Trauung

Die kirchliche Eheschließung ist das unbedingte JA zweier Menschen zueinander. Sie geben dieses Versprechen vor Gott und den Menschen.

 

Wenn Sie kirchlich heiraten möchten, setzen Sie sich bitte frühzeitig - mindestens drei Monate vor dem geplanten Termin - mit Ihrem Wohnpfarramt und mit Ihrem Wohnpfarrer in Verbindung. In der Wohnpfarre wird das Trauungsprotokoll aufgenommen, und Sie erhalten alle weiteren Informationen.

Wenn Sie in einer anderen Kirche als die Ihrer Wohnpfarre heiraten möchten, ist die Kontaktaufnahme mit der Wohnpfarre trotzdem vorher erforderlich. Alle weiteren Schritte werden Ihnen dann mitgeteilt.

Bei der Anmeldung sind folgende Dokumente mitzubringen:

  • Taufscheine
  • Geburtsurkunden
  • Meldezettel und gegebenenfalls Personalausweis
  • Heiratsurkunde des Standesamtes 
  • Daten der Trauzeugen

Voraussetzung für die kirchliche Trauung ist die Teilnahme an einem Eheseminar. Informationen dazu erhalten Sie in Ihrem Pfarramt oder unter http://www.familienreferat.online/in-momenten-des-einmaligen/ehevorbereitungsseminare

Sie finden auf dieser Seite auch eine Checkliste, die Ihnen bei der Vorbereitung der kirchlichen Trauung eine Hilfe sein soll. 

Downloads



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK