Die Taufe Ihres Kindes...

Die Taufkapelle unserer Kirche bietet ein schönes Ambiente für Taufen. Aber was ist eigentlich die tiefere Bedeutung der Taufe?

Aufnahme in die Kirche

Mit der Taufe wird ein Mensch in die Gemeinschaft der Kirche auf- und in ein Leben mit Christus hineingenommen. In der Frühkirche war dies die bewusste Entscheidung eines erwachsenen Menschen. Im Lauf der Jahrhunderte hat sich jedoch die Kindertaufe eingebürgert, bei der die Eltern und Paten dafür bürgen, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen. Das heißt nicht, dass es heute keine Erwachsenentaufen mehr gibt, sie ist nach wie vor möglich! Das Sakrament der Kindertaufe macht aber die große Veränderung, die die Geburt eines Kindes mit sich bringt, zu einem Fest und erleichtert damit den Übergang in den neuen Lebensabschnitt mit Kind.

Die Zeichen der Taufe

Die Zeichen Wasser, Kerze, Taufkleid und Salbung mit dem Chrisamöl sind fester Bestandteil der Taufe, sie machen das Sakrament für die Sinne spürbar und verdeutlichen den tieferen Sinn: Durch das Eintauchen bzw. Übergossenwerden mit Wasser wird nicht nur an den lebensspendenden Aspekt des Wassers erinnert, sondern auch daran, dass man sich nach Unter- und wieder Auftauchen wie in einem neuen Leben fühlt. Und dieses neue Leben beginnt mit der Taufe. Das Licht der Osterkerze symbolisiert Christus als das Licht unseres Lebens, das uns leuchtet; mit dem Taufkleid "ziehen" wir als neue Menschen Christus gleichsam "an", und das kostbare Chrisamöl erinnert an die Würde, die früher die Salbung an Priestern, Königen und Propheten zum Ausdruck gebracht hat. Als Christen glauben wir außerdem, dass der Heilige Geist im Leben der Getauften wirkt.



Grüß Gott auf unserer Website! Wir verwenden Cookies, um die Bereitstellung unserer Inhalte und Services zu erleichtern. Mit der weiteren Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden.Mehr Informationen

OK